019
029
039

Engineering

Kundenwunsch + Bedarfsanalyse
Betrachtung der Gesamtsituation sowie der Einzelsituationen und deren Wechselwirkung
Messpunkte werden nach Vorbesprechung mit dem Kunden festgelegt

Ermittlung aller Faktoren, die auf die Gestaltung des Konzepts unmittelbaren Einfluss nehmen wie z.B.:

  • Übersichtlichkeit der Gesamtmaßnahme
  • Zugänglichkeit zu Maschinen und Komponenten
  • Größtmögliche Mobilität bei optimalem Schallschutz

Ermitteln des tatsächlichen Bedarfs anhand einer Schallanalyse mit Auswertung und Dokumentation unter Anbetracht der Gesetzlichen Vorgaben

Was muss
Was kann
Welche Auswirkung hat welche Maßnahme auf das Gesamtkonzept
Umsetzungsreihenfolge

Ausarbeitung eines schlüssigen Schallschutzkonzeptes auf Basis eines Schalltechnisches Gutachten

  • Messung, Analyse und Auswertung der Schall-Emission
  • Messung mit verschiedenen Konfigurationen
  • Messung an verschiedenen Messpunkten
  • Messung im worst-case Fall
  • Analyse und Auswertung des Frequenzspektrums in den Einzelbereichen
  • Analyse und Auswertung des Frequenzspektrums im Gesamtbereich
  • Auslegung der Wand und Deckenelemente für eine optimale Schallpegelminderung im ausgewerteten Frequenzbereich
  • Aufbau: Wandstärke, Wandaufbau, einzusetzende Materialien
  • Belüftung: Schalldämpfer, Ventilator in Abstimmung mit Lüftungsunternehmen
  • Funktionalität und Zugänglichkeit: Auswechslungen, Klappen, Türen, Fenster
  • Optik
  • Ermittlung eines Budgetpreis
Download

Präsentation

Laden Sie sich hier unsere Präsentation herunter

Download

Anfrage

Laden Sie sich hier unseren Anfragebogen herunter